Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall vor der Hauptwache

von Manuel KitzlerZuletzt am Dienstag, 19. März 2024 geändert.
Bislang 1314x gelesen.

In den frühen Sonntagabendstunden alarmierte der diensthabende Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems die Hauptwache zu einem Verkehrsunfall, der sich direkt vor der Hauptwache an einer der Abfahrten der Bundesstraße 3 ereignete.

Unverzüglich rückten mehrere Fahrzeuge zum Einsatzort aus, darunter auch zwei Fahrzeuge der Hauptwache, die gerade einer Ausbildung am Wasserübungsplatz Krems nachgingen.

Innerhalb weniger Minuten erreichten alle Fahrzeuge den Einsatzort, sicherten die Unfallstelle ab und stellten Brandschutz bereit. Die beiden Insassen des Fahrzeugs wurden nach der Ankunft des Roten Kreuzes untersucht. Nach Abschluss der Unfallaufnahme konnte mit der Bergung des Wracks begonnen werden. Dazu wurde das Fahrzeug mit dem Kran des Wechselladefahrzeugs angehoben und auf das Bergeplateau gesetzt. Anschließend wurde es gesichert zu einem Abstellplatz gebracht. 

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nachdem alle verwendeten Gerätschaften verstaut und die Unfallstelle gereinigt waren, rückten die eingesetzten Ressourcen von der Einsatzstelle ab. Nach über einer Stunde waren die Einsatzkräfte wieder in der Zentrale eingerückt und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.


Eingesetzte Kräfte:

10 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Drehleiter
2 Hilfeleistungsfahrzeuge
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems
Straßenerhalter