Workshop Öffentlichkeitsarbeit

von Theo Arnetzeder und Anna WimmerZuletzt am Mittwoch, 12. Februar 2020 geändert.
Bislang 848x gelesen.

Am 24. Jänner 2020 haben 17 Mitglieder der Feuerwehr Krems sich dazu bereiterklärt, einen Workshop über Öffentlichkeitsarbeit zu machen. Für den Abend wurden drei Stationen vorbereitet:

Bei der ersten Station "Fotografie“ wurden den Mitgliedern die verschiedensten Funktionen der Kamera erklärt und nähergebracht, unter anderem die Belichtungszeit, die Bildschärfe und die richtige Handhabung der Kamera.

Bei dem Thema "Bildbearbeitung" erfuhren die wissbegierigen Kameraden etwas über verschiedenste Bildbearbeitungsprogramme. Nach einer kurzen Einweisung über die diversen Tools konnten auch schon die ersten Versuche präsentiert werden.

Bei der letzten Station "Berichterstellung" ging es darum, welche Punkte für das Erstellen eines Berichtes wichtig sind. Nach ein paar Belehrungen über diese Arbeit durften die Kameraden einen Bericht erstellen.

Der Workshop wurde durch einen Verkehrsunfall auf der S5 unterbrochen (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Nach dem Einrücken der Einsatzkräfte konnte das bisher Erlernte, wie die Berichterstellung und die Fotobearbeitung, gleich unter Beweis gestellt werden. Siehe den Bericht zum Einsatz: KLICK

 Nach 4,5 interessanten und lehrreichen Stunden konnte der Schulungsabend kurz vor 22:00 Uhr beendet werden.