Neuer Feuerwehrarzt im Feuerwehrabschnitt Gföhl

von Kathrin HonederZuletzt am Sonntag, 8. Dezember 2019 geändert.
Bislang 963x gelesen.

Dr. Christian Kring ist Arzt im zweiten Bildungsweg, seit 18 Jahren verheiratet und hat fünf Söhne. Im ersten Bildungsweg erlernte er einen Handwerksberuf. Anfang 30 hat er schließlich beschlossen, die Matura nachzuholen und Medizin zu studieren, um als Arzt Menschen helfen zu können. Seit 2013 ist er Allgemeinmediziner und seit 2018 Kinderarzt. Im Jahr 2014 ist er mit seiner Familie ins Waldviertel gezogen. Als Ende November 2017 ein Großbrand die Scheune und Kunstschnitzerei, sowie einen Teil des Wohnhauses seines Nachbarn vernichtete, war Christian so beeindruckt von der professionellen Leistung der Freiwilligen Feuerwehr, das er beschloss dieser beizutreten.
 
Diesen Entschluss setzte Christian noch im November 2017 um und ist der Freiwilligen Feuerwehr Großreinprechts beigetreten. Im Frühjahr 2019 absolvierte er erfolgreich die Basisausbildung im Feuerwehrabschnitt Gföhl und das Abschlussmodul Truppmann. Aufgrund seiner Bemühungen die Freiwillige Feuerwehr mit seinem Fachwissen bestmöglich zu unterstützen, wurde vom Feuerwehrkommando der Freiwilligen Feuerwehr Großreinprechts beim Landesfeuerwehrkommando der Antrag für die Ernennung zum Feuerwehrarzt gestellt.
 
Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Engelbert Mistelbauer mit Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Schübl, Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Ernst Feichtinger und Leiter des Verwaltungsdienstes VI Michael Baumgartner konnten Dr. Christian Kring im Zuge der Feuerwehrkommandantendienstbesprechung die Ernennungsurkunde zum Feuerwehrarzt, welche vom Landesfeuerwehrkommandanten im November 2019 bewilligt wurde,  vor allen Feuerwehrkommandanten des Feuerwehrabschnittes Gföhl überreichen. Ab sofort steht er nun den Feuerwehrmitgliedern mit seinem Fachwissen kompetent und hilfreich zur Seite, stets nach dem Motto „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“