Der Bezirksführungsstab

von BFKDOZuletzt am Mittwoch, 25. Mai 2016 geändert.
Bislang 9605x gelesen.

Zur Durchführung der durch das NÖ Feuerwehrgesetz, die Dienstordnung der Feuerwehren, das NÖ Katastrophenhilfegesetz und dazu erlassener Dienstanweisungen (insbes. DA 5.4.1 - KHD) ist es erforderlich für das Bundesland Niederösterreich einen Landesführungsstab–Feuerwehr (LFÜST-Feuerwehr) bzw. Bezirksführungsstäbe-Feuerwehr (BFÜST-Feuerwehr) einzurichten. Der Landes-/Bezirksführungsstab-Feuerwehr ist eine Informations-, Service- und Öffentlichkeitskoordinationsstelle bei Katastrophen und bei länger andauernden, größeren Einsätzen.

Der Führungsstab–Feuerwehr ist das Instrument des Landes- bzw. Bezirksfeuerwehrkommandanten zur Unterstützung bei der Erfüllung ihm übertragener Aufgaben gemäß § 8 Abs. 2 NÖ KHG sowie bei größeren Einsätzen und ist in organisatorischer Hinsicht eine fixe Einrichtung.

Alle Mitglieder, Sachgebietsleiter und das Stabshilfspersonal des Führungsstabes–Feuerwehr, sowie die Verbindungsoffiziere zum behördlichen Führungsstab werden im Katastrophenfalle und bei größeren Feuerwehreinsätzen über Auftrag des Landes- bzw. Bezirksfeuerwehrkommandanten einberufen.

Der Führungsstab-Feuerwehr gliedert sich in:

 


Im Bedarfsfall beizuziehende Personen und Funktionen:

 

Grundlagen:

 

 

 

Links und Downloads: