Vier Feuerwehrleute aus dem Bezirk Krems bei den Österreichischen Radmeisterschaften

von Fritz RautnerZuletzt am Montag, 23. September 2019 geändert.
Bislang 397x gelesen.

Auf einem 10 km langen Rundkurs, welcher sechs Mal zu durchfahren war, ermittelten die Feuerwehren heuer im oberösterreichischen Friedburg ihre Meister. OFM Gerhard Wögerer von der Betriebsfeuerwehr Justizwache Krems/Stein belegte in seiner Alterskategorie (Jahrgang 1989-1980) einen starken 4. Platz. Sein Feuerwehrkollege OFM Erich Mistelbauer kam bei seinem Debüt in seiner Altersklasse (Jahrgang 1979-1975) auf den 13. Platz. Mit OLM Christian Suchanek von der BTF Rhenus Krems ging ein weiterer Feuerwehrkamerad aus dem Bezirk Krems ebenfalls zum ersten Mal bei Feuerwehr-Radmeisterschaften an den Start und belegte Rang 8 (Jg. 1979-1975). In der Mannschaftswertung erzielten sie den achtbaren 7. Rang. LM Friedrich Rautner, als Vorsitzender des Sportgremiums zur Durchführung der Radmeisterschaften maßgeblich an dieser Veranstaltung beteiligt, errang in seiner AK (1974-1970) die Silbermedaille.

Einen Eindruck vom Rennen vermittelt DIESES VIDEO.

Im Jahr 2020 steht eine besondere Herausforderung im Salzburger Land an: von Maishofen auf geht’s über Dienten hinauf zum Filzensattel…
PS: Es geht nicht nur um den Sport, dabei sein und andere Feuerwehrkameraden kennenlernen ist genauso wichtig!
Wer mehr zu und über die Radmeisterschaften wissen möchte, kann gern Fritz Rautner (fritz.rautner@sonntrans.com) direkt kontaktieren.

Foto: Feuerwehrleute aus dem Bezirk auf den Rennrad: Fritz Rautner, Christian Suchanek, Gerhard Wögerer und Erich Mistelbauer (v.l.n.r.)