43. BezirksFeuerwehrLeistungsBewerb in Albrechtsberg

von Christoph Firlinger, Stefanie Wiesinger, Alexandra MunkZuletzt am Montag, 17. Juni 2019 geändert.
Bislang 783x gelesen.

Der 43. BezirksFeuerwehrLeistungsBewerb wurde am Samstag, den 15. Juni 2019 in Albrechtsberg an der großen Krems abgehalten, ausgerechnet an diesem Tag fand die Hitzewelle ihren Höhepunkt. Dies hinderte die teilnehmenden Bewerbsgruppen jedoch nicht, wie gewohnt TOP Leistungen zu zeigen. Bereits im Vorfeld waren 74 Anmeldungen verschiedenster Gruppen aus dem ganzen Bundesland zu verbuchen.

Von den Kameraden der FF Albrechtsberg, unter Kommandant HBI Martin Bernleitner wurde das Bewerbs- sowie Festgelände perfekt vorbereitet.
Pünktlich um 12:00, mit der traditionellen Flaggenhissung, wurde der Bewerb durch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Martin Boyer gemeinsam mit dem Bürgermeister der Marktgemeinde Albrechtsberg, Franz Rosenkranz eröffnet. Umgehend starteten die ersten Durchgänge und somit auch das Bewerterteam rund um Bewerbsleiter BSB Bernd Spreitzer mit ihren korrekten und fairen Bewertungen.

Insgesamt stellten sich 73 Bewerbsgruppen der Herausforderung und bestritten den Bewerb, welcher gleichzeitig als "Generalprobe" für den Landesfeuerwehrleistungsbewerb dient. Die Rege Teilnahme zeigt, wie wichtig solche Veranstaltungen für die Kameradschaft und den Zusammenhalt unter den Bewerbsgruppen im Feuerwehrwesen sind.

Um 16:00 startete der bereits zum 8. Mal stattfindende Bezirks-Fire-Cup. Bei diesem Bewerb treten ähnlich wie beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb die Besten aller teilnehmenden Bewerbsgruppen des Bezrksfeuerwehrleistungsbewerbes aus dem Vorjahr in einem Parallelbewerb gegeneinander an. Die Besucher sowie die restlichen Bewerbsgruppen waren von den Leistungen der Gruppen begeistert.

Die Siegerehrung des 43. BFLB startete gegen 18:00 Uhr. OBR Martin Boyer konnte zu dieser zahlreiche Ehrengäste, darunter Landtangsabgeordneter Josef Edlinger, welcher selbst den Bewerb als Teilnehmer bestritt, Bezirkshauptfrau Dr. Elfriede Mayrhofer, Abordnungen der befreundeten Einsatzorganisationen sowie alle Abschnittsfeuerwehrkommanden willkommen heißen. Bewerbsleiter BSB Bernd Spreitzer verkündete die Siegergruppen, welche ihre durch die TOP Leistungen verdienten Pokale entgegennehmen konnten.

Während der Siegerehrung wurde auch ein verdienter Feuerwehrkamerad für die langjährige Tätigkeit im Bewerbswesen geehrt. EHBI Josef Bernleitner wurde ein aus holz gefertigtes Strahlrohr überreicht.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Krems bedankt sich für die rege Teilnahme an diesem Bewerb und gratuliert allen Bewerbsgruppen für die hervorragenden Leistungen!


ERGEBNISSE:


Bronze ohne Alterspunkte / Bezirk
1. Nöhagen
2. Sperkental
3. Marbach im Felde

Bronze mit Alterspunkten / Bezirk
1. Großreinprechts 1
2. Geyersberg
3. Unterbergern

Silber ohne Alterspunkte / Bezirk
1. Gloden
2. Marbach im Felde
3. Nöhagen

Silber mit Alterspunkte / Bezirk
1. Großreinprechts 1
2. Unterbergern
3. Trandorf 1

Bronze ohne Alterspunkte / Gäste
1. Kottes

Silber ohne Alterspunkte / Gäste
1. Großnondorf

___________________________________
ERGEBNISSE FIRECUP:

Ohne Alterspunkte
1. Hadersdorf 1
2. Nöhagen
3. Gloden

Mit Alterspunkte
1. Krems - Senioren
2. Großreinprechts 1
3. Unterbergern


Dateien: