Feuerwehrmuseum Weinzierl bekommt neue Fassade

von Monika KyselovaZuletzt am Sonntag, 14. Oktober 2018 geändert.
Bislang 754x gelesen.

Die ehemalige Feuerwache Krems – Weinzierl, die heute als Museum der Feuerwehrgeschichte sowie als Archiv dient, bekommt eine neue Fassade.

Die Schülerinnen und Schüler der HTL Krems haben in den letzten Tagen an dem Gebäude gearbeitet. Unter der fachkundigen Leitung von Fachlehrer Patrick Siebenhandl haben die Schülerinnen und Schüler eine tiefgehende Sanierung der Fassade begonnen. Bald kann die Feuerwehrgeschichte also in einem ansprechenden Gebäude präsentiert werden. Die Initiative zu den Sanierungsarbeiten hat Ehrenbrandrat Walter Strasser, mit tatkräftiger Unterstützung vor allem von Ehrenoberbrandmeister Karl Plutsch, ergriffen.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Krems Gerhard Urschler besuchte die Baustelle und bedankte sich persönlich bei den Schülerinnen und Schülern für die Unterstützung bei den Sanierungsarbeiten der Fassade.

Die Schülerinnen und Schüler der HTL Krems mit Kommandant Gerhard Urschler: in der 1. Reihe (von links nach rechts) Larissa Kaltenböck, Theresa Knapp, Anja Kolar, Christian Loibenböck mit Fachlehrer Patrick Siebenhandl, in der 2. Reihe sind Johannes Rauchecker, Michael Müller, Fabian Plefka und Tobias Martin zu sehen.