Hojer- und Harrer-Wanderpokal 2018

von Monika KyselovaZuletzt am Freitag, 28. September 2018 geändert.
Bislang 1043x gelesen.

Am 15. September 2018 wurde die Wasserdienstbewerbsaison 2018 mit dem 51. Bewerb um den Hojer- und Harrer-Wanderpokal beendet. Bei diesem beliebten Zillenwettbewerb konnten die Besatzungen der Feuerwehren aus dem Bezirk Krems sowie aus den angrenzenden Bezirken ihr Können unter Beweis stellen.

Am Wasserübungsplatz der FF Krems konnten Kameraden aus insgesamt 25 Feuerwehren zum Bewerb antreten und ihre Kräfte beim Zillenfahren messen. Der Bewerb ist traditionell primär auf die Feuerwehrjugend (mit folgenden Kategorien: Schüler Zweier, Jugend Einer, Jugend Zweier) ausgerichtet, startberechtigt sind allerdings auch die Kameraden aus der Aktivmannschaft (mit folgenden Kategorien: Zillen Einer Damen, Zillen Einer Allgemein, Zillen Einer Altersklasse, Zillen Einer Gäste, Zillen Zweier Damen, Zillen Zweier Allgemein, Zillen Zweier Altersklasse und Zillen Zweier Gäste).

Für die Feuerwehrjugend wird eine Strecke im stehenden Gewässer am Wasserübungsplatz vorgeschrieben, die „älteren Kameraden“ müssen die vorgeschriebene Strecke im fließenden Gewässer fahren. Stromaufwärts werden die Zillen entlang des Ufers „gestangelt“, stromabwärts dann gesteuert.

(c) GERHARDURSCHLER(c) GERHARDURSCHLER

Mit der Siegerehrung um 17:00 in Anwesenheit der Vizebürgermeisterin Eva Hollerer, der Gemeinderätin Alice Schopper und dem Stadtrat Martin Sedelmaier, sowie des Bezirkskommandant-Stellvertreters Engelbert Mistelbauer und Kommandanten des Feuerwehrabschnitts Krems-Stadt Johann Steindl wurde dem erfolgreichen Tag ein Ende gesetzt. Kommandant der Feuerwehr Krems, Gerhard Urschler hat sich über die Erfolge der Feuerwehrjugend beim Bewerb sehr gefreut und hat zugleich die Wichtigkeit der Förderung des Feuerwehrnachwuchses betont. Gleichzeitig hat er bei seiner Rede auch die Teilnahme des Bezirksfeuerwehrkommandos sowie Abschnittsfeuerwehrkommandos beim nächsten Hojer- und Harrer- Bewerb im Jahre 2019 animiert.

(c) GERHARDURSCHLER(c) GERHARDURSCHLER(c) GERHARDURSCHLER(c) GERHARDURSCHLER(c) GERHARDURSCHLER

Die Siegerliste:

Schüler Zweier: Kilian Resch und Manuel Maissner (FF Engabrunn)

Jugend Einer: Mario Kaltenecker (FF Albrechtsberg)

Jugend Zweier: Richard Huttner und Dominik Tran (FF Mautern)

Zillen Einer Damen: Lisbeth Gröger (FF Mauternbach)

Zillen Einer Allgemein: Martin Provin (FF Albrechtsberg)

Zillen Einer Altersklasse: Richard Mayer (HSV Zillenfahren Klosterneuburg)

Ziller Einer Gäste: Simon Ebner (FF Kematen)

Zillen Zweier Damen: Birgit Deisenberger und Kerstin Wimmer (FF Krems)

Zillen Zweier Allgemein: Markus Mayer und Matthias Fügerl (FF Dürnstein)

Zillen Zweier Altersklasse: Rudolf Flicker jun. und Richard Mayer (HSV Zillenfahren Klosterneuburg)

Zillen Zweier Gäste: Martin Schaar und Simon Ebner

 

Herzlichen Dank an die zahlreichen PokalspenderInnen sowie an die freiwilligen HelferInnen und alle Feuerwehr-KameradInnen für die Organisation des Bewerbs!

 

 


Dateien: