Abschnittsfeuerwehrtag Krems-Stadt

von Johann Steindl & Markus FaschingZuletzt am Montag, 17. September 2018 geändert.
Bislang 539x gelesen.

Am Freitag, dem 14. September 2018, lud das Abschnittsfeuerwehrkommando Krems – Stadt zum jährlichen Abschnittsfeuerwehrtag zur Firma Brantner Krems ein. Seitens des Abschnittfeuerwehrkommandos konnten unter anderem Landesrat Ludwig Schleritzko, Abgeordneter zum NÖ Landtag Josef Edlinger, Bundesrätin Sandra Kern, den Vizebürgermeister Ingenieur Erwin Krammer, die Stadträte Professor Helmut Mayer, Stadtrat Martin Sedlmaier,  Stadtrat Dr. Werner Friedl sowie Gemeinderätin Magister Alice Schopper begrüßt werden. Die Bezirkshauptmannschaft Krems war durch Bezirkshauptfrau Elfriede Mayerhofer vertreten. Major Andreas Huber vom Bezirkspolizeikommando Krems und Oberstleutnant Roman Pachschwöll von der Justizanstalt Krems vertraten die befreundeten Einsatzorganisationen. Landesfeuerwehrrat Erich Dangl sowie Brandrat Engelbert Mistelbauer vertraten das Feuerwehrwesen. Prokurist Otto Burger und Betriebsleiter Martin Zink repräsentierten die Firma Brantner. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte das Kremser Bläserquartett unter der Leitung von Franz Vatter.

Es folgte der Bericht des Abschnittsfeuerwehrkommandos. Brandrat Johann Steindl präsentierte anhand von Statistiken die Einsätze, Übungen und die zahlreichen Tätigkeiten die von den Feuerwehren des Abschnittes erbracht wurden. Wie umfangreich und vielfältig das Einsatzgeschehen war, wurde mit Fotos dokumentiert.

Im Anschluss an diese Präsentation erhielten Feuerwehrkameraden für ihre vieljährige und verdienstvolle Tätigkeit Auszeichnungen vom Land Niederösterreich. In ihren Ansprachen an die Tagungsteilnehmer dankten die Feuerwehrfunktionäre sowie Landesrat Schleritzko den Anwesenden Führungskräften der einzelnen Feuerwehren für deren Einsatz und Leistungen.

Nach dem Abspielen der Landeshymne endete der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag.

 

Der Feuerwehrabschnitt Krems – Stadt besteht aus:

      1  Freiwilligen Feuerwehr mit 7 Feuerwachen

  373  Aktiven Mitgliedern

    93  Reservisten 

    36  Feuerwehrjugendmitgliedern 

weiters aus:

     10  Betriebsfeuerwehren

   421  Aktiven Mitgliedern 

     51  Reservisten 

 

 

Einsatzstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2017 bis August 2018:

     130  Brandeinsätze 

  1.329  Mitglieder 

  1.246  Stunden 

 

     627  Technische Einsätze 

  4.653  Mitglieder 

  6.456  Stunden 

 

     234  Brandsicherheitswachen 

     650  Mitglieder 

  2812  Stunden 

 

     200  Fehl – und Täuschungsalarme 

  1.974  Mitglieder 

     879  Stunden 

 

Übungsstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2017 bis August 2018:

     601  Übungen 

  4.671  Mitglieder 

11.881  Stunden 

 

Tätigkeitsstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2017 bis August 2018:

  2.503  Tätigkeiten

  7.996  Mitglieder 

33.516  Stunden 

 

Verleihung von Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr – und Rettungswesens:

25 Jahre    

Markus  Köllersberger              Feuerwache  Hauptwache

Franz  Kostler jun.                    Feuerwache  Hollenburg

Martin  Schaar                         Feuerwache  Hollenburg

Michael  Soban                        BTF  Brantner Krems

Martin  Topf                             Feuerwache  Hauptwache

Erich  Wannerer                       Feuerwache  Hollenburg

 

40 Jahre

Josef  Griessler                       Feuerwache  Thallern

 

50 Jahre    

Karl  Schopper                         Feuerwache  Hollenburg

Franz  Stöberl                          BTF Voest Alpine Krems