Lkw-Bergung im Gewerbepark

von Alfred Dunshirn, Manfred WimmerZuletzt am Montag, 24. September 2018 geändert.
Bislang 1758x gelesen.

Am 4. September 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Krems um die Mittagszeit zu einer Lkw-Bergung in den Gewerbepark berufen. Die Hausmannschaft besetzte ein Hilfeleistungsfahrzeug und rückte zur Einsatzstelle aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Bei einem Parkplatz war ein Lkw über einen Randstein geraten und in dem dahinterliegenden Entwässerungsgraben steckengeblieben. Aufgrund der Witterung konnte er sich nicht mehr eigenständig aus seiner Lage befreien konnte.
Die Feuerwehrkräfte beschlossen nach der Erkundung, das Fahrzeug am Rahmen im Bereich der Vorderachse anzuheben, um es schonend zu bergen. Zu diesem Zweck forderte der Einsatzleiter das Kranbegleitfahrzeug zur Einsatzstelle nach, um ausreichend Material an der Einsatzstelle zu haben. Nachdem das Schwerfahrzeug mittels Wagenhebern angehoben und anschließend auf Unterlegsmaterial stabilisiert worden war, zogen die Einsatzkräfte mit Hilfe der Seilwinde des Hilfeleistungsfahrzeuges den Lkw aus seiner misslichen Lage.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Etwa eineinhalb Stunden nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte wieder in die Hauptwache ein.

 


Eingesetzte Kräfte:

9 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug

FW Hauptwache