Pkw-Bergung nach Auffahrunfall auf B3

von Alfred Dunshirn, Manfred WimmerZuletzt am Donnerstag, 16. August 2018 geändert.
Bislang 1211x gelesen.

Am Donnerstag, dem 9. August 2018 stand die Freiwillige Feuerwehr Krems in den Abendstunden bei einer Pkw-Bergung im Einsatz. Die diensthabende Mannschaft der Hauptwache wurde kurz vor 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B3 alarmiert und rückte daraufhin mit einem Hilfeleistungsfahrzeug und einem Wechselladefahrzeug zur Einsatzstelle aus.

Auf der B3 war es in Fahrtrichtung Wien kurz vor der Anschlussstelle zur B37 in Richtung St. Pölten zu einem Auffahrunfall mit zwei Pkw gekommen. Die Feuerwehrkräfte unterstützen die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle, das Rote Kreuz Krems versorgte einen der Lenker und brachte ihn zur Kontrolle in das Universitätsklinikum Krems.
Eines der in den Unfall verwickelten Fahrzeuge konnte eigenständig die Unfallstelle verlassen, das andere wurde von den Feuerwehrkräften mittels Seilwinde auf das Bergeplateau des Wechselladefahrzeuges gezogen und anschließend von der Verkehrsfläche verbracht. Parallel dazu wurden diverse Trümmerteile von der Fahrbahn beseitigt.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Knapp eine Stunde nach der Alarmierung waren die Feuerwehrkräfte wieder in die Hauptwache eingerückt.


Eingesetzte Kräfte:

8 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems