Pkw-Bergung bei Thallern

von Günther SchoberZuletzt am Montag, 4. Juni 2018 geändert.
Bislang 1610x gelesen.

Am Mittwoch, dem 30. Mai 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Krems gegen 17:30 Uhr zu einer Fahrzeugbergung kurz vor der Ortseinfahrt Thallern alarmiert. Die von der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierten Feuerwachen Thallern und Hauptwache besetzten drei Einsatzfahrzeuge und rückten zur Einsatzstelle aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Auf der L114 war es im Kreuzungsbereich mit der Thallerner Hauptstraße zu einem Unfall zwischen 2 PKW gekommen. Beide Fahrzeuge standen fahruntüchtig im Kreuzungsbereich. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab und brachten eines der beiden Fahrzeuge mittels Radrollern aus dem Kreuzungsbereich. Der spätere Abtransport wurde durch einen Automobilclub übernommen. Das zweite Fahrzeug wurde durch die Feuerwehrkräfte auf das Wechselladefahrzeug verladen und mit diesem von der Einsatzstelle verbracht.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach der Reinigung des Kreuzungsbereichs von ausgetretenen Betriebsmitteln und Fahrzeugteilen rückten die Einsatzkräfte wieder in die Feuerwehrhäuser ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.


Eingesetzte Kräfte:

18 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Kleinlöschfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache
FW Thallern

Polizei