20 neue Truppmänner für Krems – Basisausbildung erfolgreich absolviert!

von Alfred Dunshirn, Fotos: Klemens KremserZuletzt am Dienstag, 1. Mai 2018 geändert.
Bislang 808x gelesen.

Am Freitag, dem 27. April 2018 schlossen 20 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Krems erfolgreich ihre Basisausbildung mit dem vom Bezirksfeuerwehrkommando Krems organisierten „Abschlussmodul Truppmann“ ab.

Es handelte sich um den ersten Turnus der vom Landesfeuerwehrverband neu geregelten Basisausbildung, die auf eine Verkürzung der Ausbildungszeit und eine Erhöhung der Praxisorientierung abzielt.

Die Prüflinge aus den Feuerwachen Egelsee, Gneixendorf, Rehberg, Thallern und der Hauptwache mussten sowohl theoretisch als auch praktisch ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Neben einem Test mit 20 Wissensfragen mussten vier Stationen absolviert werden, bei denen beispielsweise das richtige Arbeiten in der Löschgruppe oder der korrekte Umgang mit Leitern zu demonstrieren ist. Das Prüferteam der Bezirks unter der Leitung von Erwind Handl überzeugte sich von den Fähigkeiten der Auszubildenden. Ebenso wie die Prüfer zeigte sich der Leiter der Ausbildung in der FF Krems, Markus Köllersberger zufrieden mit den Erfolgen der Basisausbildung.

Alle 20 Teilnehmer der Feuerwehr Krems bestanden das Abschlussmodul, Kommandant Gerhard Urschler und Kommandantstellvertreter Andreas Herndler gratulierten ebenso wie das Prüferteam bei der Übergabe der Ausbildungsbescheinigungen an die neuen Truppmänner:

ADRIAN Benedict
BAH Habib
BAUMGARTNER Florentin
BEINSCHAB Thomas
BERGMAIER Dominik
BUCHINGER Michael
DEIBLER Melissa
HAIDER Malik
KAPPL Marlies
KITZLER Manuel
MÜLLNER Martin
PACHSCHWÖLL Felix
POPEANGA Gheorghe-Octavian
REUTER Christoph
RIEDL Jakob
SAMHABER Anna
TAUCHNER Florian
WALZER Tobias
WIMMER Anna
ZIVNY Kilian