Bereichsübung SÜD

von Günther SchoberZuletzt am Samstag, 7. April 2018 geändert.
Bislang 1072x gelesen.

Am Mittwoch, den 4. April 2018 fand die Bereichsübung Süd am Gelände des Pflegeheims Brunnkirchen statt. Da an dieser Übung die drei Südwachen der Feuerwehr Krems (Angern, Hollenburg und Thallern) und die Feuerwehr Oberfucha teilnahmen, wurden seitens der Übungsleitung zwei voneinander unabhängige Szenarien aufgebaut.

Die Feuerwachen Thallern und Hollenburg wurden zu einem Brandmeldealarm im Pflegeheim gerufen. Am Einsatzort wurden die ersteintreffenden Kräfte durch das Pflegepersonal eingewiesen und darüber informiert, dass sich im Müllraum ein Brand entwickelt hat. Bereits während der Erkundung durch den Einsatzleiter konnten einige Heimbewohner, die sich in der Nähe des Brandherdes aufhielten, durch das Pflegepersonal in Sicherheit gebracht werden. Die Mannschaft der Feuerwache Thallern stellte die Wasserversorgung von der naheliegenden Zisterne her, während sich ein Trupp der Feuerwache Hollenburg mit Atemschutz ausrüstete und anschließend die Brandbekämpfung vornahm. Rasch konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden, sodass schon nach wenigen Minuten Brand Aus gegeben werden konnte.

Parallel dazu wurden die Feuerwache Angern und die FF Oberfucha zu einem Brand einer Gartenhütte im hinteren Bereich des Pflegeheimes gerufen. Die ersteintreffende Mannschaft aus Angern wurde durch das Pflegepersonal bei der Kirche empfangen und durch einen angrenzenden Garten zum Brandobjekt gelotst. Die Feuerwache Angern stellte eine Löschleitung vom Tanklöschfahrzeug her und begann mit einem Atemschutztrupp mit den Löscharbeiten. Die FF Oberfucha stellte die Löschwasserversorgung von einem Hydranten zum Tank Angern sicher und stellte einen Reservetrupp. Dieser wurde aufgrund eines Atemschutznotfalls vom ersten Trupp dann auch benötigt. Gemeinsam konnte auch dieses Szenario rasch abgearbeitet werden.

Die Zusammenarbeit zwischen Pflegepersonal und Feuerwehr hat einwandfrei funktioniert. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an das Personal des SeneCura Pflegeheimes Brunnkirchen.