Hochwasser- und Pegelstand-Informationsseite neu gestaltet

von Alexander Bichler, Alfred DunshirnZuletzt am Samstag, 5. Mai 2018 geändert.
Bislang 2996x gelesen.

Im April 2018 ging die neu gestaltete Website, mit der die Freiwillige Feuerwehr Krems die Bevölkerung über die Pegelstände der Donau und des Kremsflusses informiert, online.
Aus dem bestehenden Bereich, der über die Homepage der Feuerwehr Krems im Bereich Bürger-Information zugänglich ist, wurde eine eigenständige Website entwickelt und die bisherigen Übersichtsmodule völlig neu designt sowie wesentlich erweitert.
So findet sich auf der neuen Seite ein Menüpunkt mit der Bezeichnung "Erweiterte Karte", unter dem man anhand einer Google-Earth-Ansicht zusätzliche Informationen zum Hochwasserschutz abrufen und alle gelisteten Pegel einsehen kann.

Geplant ist, dass diese Pegelstand-Informationen zu einem späteren Zeitraum um Messpunkte im südlichen Kamptal erweitert werden.

Komplett neu gestaltet wurde auch die grafische Darstellung der Vorwarn-, Warn- und Alarmstufen der gelisteten Fließgewässer für die Bezirksalarmzentrale Krems ("Hochwasserinfoscreen"), der ebenfalls über diese Website abrufbar ist. Er kann von daran interessierten Feuerwehren auf deren Infoscreens übernommen werden.

Der Interne Bereich weist ebenfalls wertvolle Erneuerungen auf. Hier können Feuerwehren und Behörden auf eine detailliertere Google-Earth-Ansicht zugreifen und erweiterte Daten zu den Pegelständen abrufen. Des Weiteren ist über den internen Bereich die Erfassung von Einsatz-Pegelständen möglich (z. B. bei manuellen Messstellen), was im Einsatzfall eine wichtige Erweiterung der bisher zugänglichen Daten erlaubt.

Markante Veränderungen gibt es auch im Frühwarnsystem, das im Alarmfall rechtzeitig über die voraussichtliche Hochwasserlage per SMS und E-Mail informiert. Bei diesem gegen eine Spende (jährlich 12 Euro) zugänglichen Service ist es ab sofort möglich, diese mittels Bankeinzug zu leisten. Gibt der Spender zusätzlich auf der dafür vorgesehenen Webmaske sein Geburtsdatum an, übermittelt die FF Krems die Spendeninformation an das Finanzamt (Spendenabsetzbarkeit).

(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF(c) Zsivkovits Alexander FF

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist es erforderlich, dass das Frühwarnsystem neu gestaltet wurde. Daher ist es notwendig, dass alle Nutzer über die neue Website eine Neuanmeldung vornehmen. Das alte System wird mit Ende Mai außer Betrieb genommen.

Gestaltet und programmiert wurde die neue Seite von Alexander Bichler, der dieses Projekt im Rahmen seines Zivildienstes, den er von August 2017 bis April 2018 bei der Freiwilligen Feuerwehr Krems ableistete, durchführte.

Interessenten, die die Pegelstände in bestehende Webauftritte einfügen wollen, wenden sich bitte an pegel@feuerwehr-krems.at