Bezirksfeuerwehrtag 2018 in Grafenegg

von Christoph FirlingerZuletzt am Sonntag, 25. Februar 2018 geändert.
Bislang 1822x gelesen.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Krems lud am 24.Februar 2018 zum diesjährigen Bezirksfeuerwehrtag in die Reitschule vom Schloss Grafenegg. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Martin Boyer eröffnete diese feierliche Veranstaltung und konnte die Kommanden aller 124 Feuerwehren des Bezirkes Krems, zahlreiche Ehrengäste aus der Politik sowie den befreundeten Einsatzorganisationen begrüßen. Wie schon in den letzten Jahren wurde die Moderation von FJUR Mag. Gernot Rohrhofer durchgeführt, welcher das Publikum durch das Programm führte.

Der Bürgermeister der Marktgemeinde Grafenegg Anton Pfeifer betonte in seinen Grußworten, wie wichtig die gute Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und der Feuerwehr ist.

Im Anschluss daran berichtete OBR Martin Boyer in seinem Rückblick über eine eindrucksvolle Statistik as dem Jahr 2017. Die 124 Feuerwehren mit ihren 6.597 Mitgliedern leisteten im vergangenen Jahr 3.451 Einsätze, 2.622 Übungen sowie 15.551 sonstige Tätigkeiten. Dies war ein Zeitaufwand von rund 394.861 Stunden. Dies freiwillig und unentgeltlich für die Bevölkerung des Bezirkes Krems.
Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Engelbert Mistelbauer berichtete im Anschluss über die Ausbildungen, Ausbildungsprüfungen sowie die abgehaltenen Bewerbe und machte einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr.
Landtagspräsident Ing. Hans Penz bedankte sich in seinen Grußworten ebenfalls für die tolle Arbeit der Feuerwehren im Bezirk Krems.

Weiters wurden im Zuge des Bezirksfeuerwehrtages noch zahlreiche Ehrungen und Ernennungen durchgeführt, sowie Auszeichnungen verleihen. Das Bezirksfeuerwehrkommando Krems gratuliert allen geehrten und ausgezeichneten Mitgliedern herzlich.

Folgende Kameraden wurden im Zuge des Bezirksfeuerwehrtages in ernannt bzw. geehrt:

Ernennungsurkunde zum Modulleiter Atemschutz
OLM Andreas Rester, FF Spitz

Ernennungsurkunde zum Bezirksfeuerwehrkurat
FKur P. Mag. Christoph Mayrhofer, FF Rossatz

Ausbilderverdienstzeichen in Gold
OLM Andreas Rester, FF Spitz
ASB Sebastian Schiefer, FF Krems

Verdienstmedaille NÖLFV 2. Klasse in Silber
OBI Robert Pölz, FF Lengenfeld
EOBI Ernst Riesenhuber, FF Dürnstein
HBI Alfred Winkler, FF Senftenberger

Verdienstzeichen ÖBFV 3. Stufe in Bronze
OBI Günther Gruber, FF Krems

Verdienstzeichen ÖBFV 2. Stufe in Silber
BR Claus Klein, FF Senftenberg
BR Josef Schübl, FF Gföhl

Verdienstzeichen ÖBFV 1. Stufe in Gold
VR Karl Ramssl, FF Etsdorf

Florianiplakette des NÖ LFV in Silber
Präsident Ing. Hans Penz