65.147 Stunden unentgeltlich im Einsatz

von Markus FaschingZuletzt am Sonntag, 10. September 2017 geändert.
Bislang 720x gelesen.

Nach der Begrüßung der Ehrengäste durch Abschnittsbrandinspektor Christian Pachschwöll folgte die Vorstellung der Feuerwache Egelsee durch Kommandant Dominik Dobler. Zu den Ehrengästen zählten unter anderem Landtagsabgeordneter Josef Edlinger der in Vertretung der Landeshauptfrau von Niederösterreich kam, Bürgermeister Primar Dr. Reinhard Resch, die Stadträte Magister Alice Schopper, Ingenieur Erwin Krammer und Dr. Werner Friedl sowie Magister Christian Pehofer von der Bezirkshauptmannschaft Krems. Die Polizeiinspektion Krems war durch Kontrollinspektor Horst Todt, die Justizanstalt Krems durch Oberstleutnant Roman Pachschwöll und das Rote Kreuz durch Bezirksstellenkommandant Markus Pöschl vertreten. Die Brandräte Engelbert Mistelbauer und Gerhard Urschler vertraten das Feuerwehrwesen. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte das Kremser Bläserquartett unter der Leitung von Franz Vatter.

Abschnittsfeuerwehrkommandant, Brandrat Johann Steindl legte in einem umfassenden Bericht die vielen Einsätze, Übungen, Ausbildungen und Tätigkeiten der anwesenden Festversammlung vor. Sehr erfreulich ist die Entwicklung des Mannschaftsstandes, der im Vorjahr einen neuen Höchststand erreichte, erklärte Steindl in seinem Bericht.

Der Höhepunkt des Abends war zweifelsohne die Verleihung von Auszeichnungen an verdiente Feuerwehrmitglieder. An nicht weniger als 32 Kameraden durften Auszeichnungen verliehen werden.

Nach den Ansprachen der Ehrengäste und dem Abspielen der Landeshymne endete der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag mit Besichtigungen des neu adaptierten Tanklöschfahrzeuges Egelsee und Führungen durch das neue Feuerwehrhaus.

Der Feuerwehrabschnitt Krems – Stadt besteht aus:

weiters aus:

 

Einsatzstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2016 bis August 2017:

 

Übungsstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2016 bis August 2017:

 

Tätigkeitsstatistik der Feuerwehren im Magistratsbereich von September 2016 bis August 2017:

 

Verleihung von Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr – und Rettungswesens:

25 Jahre: 

40 Jahre:

50 Jahre 

60 Jahre 

70 Jahre 

 

Verdienstmedaille NÖ Landesfeuerwehrverband 3. Klasse in Bronze

Verdienstzeichen NÖ Landesfeuerwehrverband 3. Klasse in Bronze

Verdienstzeichen NÖ Landesfeuerwehrverband 2. Klasse in Silber

 

Wanderpokal Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze:

 

Ernennungen bei der Feuerwehr Krems: