Menschenrettung nach Fahrzeugüberschlag auf der B33

von Manfred WimmerZuletzt am Sonntag, 21. Mai 2017 geändert.
Bislang 2269x gelesen.

Die Bezirksalarmzentrale Krems hat in den frühen Morgenstunden des 21. Mai 2017 die Freiwilligen Feuerwehren Palt, Furth-Göttweig und Oberfucha zu einer Menschenrettung auf die Bundesstraße 33 im Bereich der St. Pöltner Brücke alarmiert. Im strömenden Regen hat sich aus bisher ungeklärter Ursache ein Auto überschlagen.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte sofort Entwarnung gegeben werden. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst sowie die First-Responder des Roten Kreuzes konnten die verletzte Person bereits aus dem Unfallfahrzeug retten. Die Feuerwehren Furth-Göttweig und Oberfucha konnten nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter wieder von der Unfallstelle abrücken und ihre Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der auf der Beifahrerseite liegende Pkw wieder auf die Räder gestellt und mittels Abschleppachse von der B33 entfernt. Bereits nach einer Stunde konnte auch die Feuerwehr Palt den Einsatz beenden.