Feuerwehrleistungsabzeichen Gold - weiße Fahne im Bezirk Krems

von Christoph FirlingerZuletzt am Donnerstag, 18. Mai 2017 geändert.
Bislang 435x gelesen.

Zum jährlichen Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, in der NÖ Landesfeuerwehrschule, am 12. und 13. Mai 2017 konnten auch 20 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Krems antreten.
In der Feuerwehrfachsprache auch "Feuerwehrmatura" genannt, setzt das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, den anspruchvollsten Einzelbewerb unter den Bewerben, viel Wissen voraus! Um dieses an die Frau oder an den Mann zu bringen, leisten die langjährigen Ausbilder in den Bezirken tolle Arbeit.

Um einen Eindruck von der Vielfalt und Umfang an Fachwissen zu vermitteln - die Bewerbsdisziplinen:

- Ausbildung in der Feuerwehr
- Berechnen – Ermitteln - Entscheiden
- Brandschutzplan
- Formulieren und Geben von Befehlen
- Fragen aus dem Feuerwehrwesen
- Führungsverfahren
- Praktische Einsatztätigkeiten
- Verhalten vor einer Gruppe


Die Vergoldeten:

ASB Markus Stricker, FF Etsdorf
FT Stefan Bauer, FF Hadersdorf
LM Regina Pölz, FF Lengenfeld
BI Andreas Hacker, FF Idolsberg
BI René Fuchs, FF Reisling
HFM Gregor Hacker, FF Schenkenbrunn
SB Stefan Lachinger, FF Etsdorf
OBI Mario Katterbauer, FF Großreinprechts
OBI Alexander Kargl, FF Idolsberg
FT Dominik Kormesser, FF Krems/Donau
FM Walter Mikowitsch, FF Lengenfeld
BM Martina Lochner, FF St.Leonhard am Hornerwald
OFM Bernd Hofstätter, FF Großreinprechts
OV Daniel Weißmann, FF Hadersdorf
BI Georg Schmölz, FF Steinaweg-Klein Wien
HFM Franz Zeller, FF Großreinprechts
BI Herbert Schnait, FF Taubitz
OBI Günter Dick, FF St.Leonhard am Hornerwald
LM Stefan Topf, FF Krems/Donau
LM Florian Enne, FF Krems/Donau


Dateien: