KHD - Zugsübung in Kienberg-Gaming

von Stefanie WiesingerZuletzt am Sonntag, 30. April 2017 geändert.
Bislang 549x gelesen.

Am Samstag, den 22. April fand die diesjährige KHD (Katastrophenhilfsdienst) -Übung des 3. Zugs der 10. KHD-Bereischaft in Kienberg bei Gaming (Bezirks Scheibbs) statt.

Übungsort war das Werksgelände der Firma Worthington, Hersteller von Druckbehältern, in Kienberg.  Gemeinsam mit der Betriebsfeuerwehr der Firma galt es für die rund 100 angereisten Kameraden der Feuerwehren des Abschnittes Langenlois verschieden Szenarien zu bewerkstelligen:

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Zugskommandant Andreas Taller lobte im Rahmen der Nachbesprechung die Disziplin und die Leistungen der anwesenden Mitglieder und bedankte sich auch bei den Zuständigen für die Zurverfügungstellung des Geländes. Ein besonderer Dank gilt EHBI Andreas Taller und der Kommandogruppe für die Auswahl des Übungsobjekts und die Ausarbeitung zur Übung.