Montag, 17. November 2014

Trinkwasser in Gneixendorf wieder in gewohnter Qualität

von Wasserwerk Krems

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 18. November 2014 geändert.

Bislang 2283x gelesen.

Nachdem im Hochbehälter Gneixendorf in der vergangenen Woche eine geringe Grenzwertüberschreitung durch Enterokokken festgestellt wurde, hat nun eine neuerliche Kontrolluntersuchung ergeben, dass die Messwerte wieder den Qualitätsanforderungen der Österreichischen Trinkwasserverordnung entsprechen. Daher wird auch die Empfehlung aufgehoben, das Wasser abzukochen.